Burgdorf die moderne Stadt im Emmental
Burgdorf ist mit seinen fast 17‘000 Einwohnenden und einem grossen Einzugsgebiet ein urbanes, prosperierendes Zentrum im Grünen. Die Sozialdirektion erbringt Leistungen im Kindes- und Erwachsenenschutz (KES) und in der Sozialhilfe für die Stadt Burgdorf sowie für die beiden Anschlussgemeinden Hasle b. Burgdorf und Oberburg.

Wir suchen per 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung einen*eine

Bereichsleiter*in KES (80% - 100%)

Ihr Profil
Sie verfügen über einen Abschluss auf Hochschulstufe in sozialer Arbeit oder Recht und Führungserfahrung. Ein CAS Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutz oder eine vergleichbare Weiterbildung runden ihr Profil idealerweise ab. Sie sind flexibel, hilfsbereit und belastbar und arbeiten gerne im Team. In einem lebhaften Betrieb mit Kontakt zu Menschen in schwierigen Lebenssituationen fühlen Sie sich wohl.

Ihre Aufgaben
Sie sind für die operative Führung des Kindes- und Erwachsenenschutzes zuständig und leiten mit zwei Abteilungsleitenden ein Team von acht Sozialarbeitenden. Zum Aufgabenbereich des Kindes- und Erwachsenenschutzes gehören Abklärungen im Auftrag der KESB, Mandatsführung, Unterhalts- und Vaterschaftsregelungen, Pflegekinderaufsicht sowie die Führung der PriMa-Fachstelle. Neben ihrer Leitungsaufgabe führen Sie im Umfang von 20% selber Mandate.

Ihre Perspektiven
Sie arbeiten weitgehend selbständig in einem vielseitigen und herausfordernden Tätigkeitsgebiet. Wir bieten Ihnen fortschrittliche Anstellungsbedingungen und flexible Arbeitszeitregelungen.

Kontakt
Ihre Fragen beantworten Andreas von Wartburg, designierter Leiter Sozialdirektion, Tel. 079 543 22 65 oder Anna Domenig, Bereichsleitung KES ad interim, Tel. 034 429 98 00.

Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte über unser Online-Portal ein.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.